Der Turm

Um die Schönheit und Großartigkeit unserer Pfälzer Heimat zu erschließen, errichteten auf Initiative des Pfälzerwald-Dichters und Pfarrers Fritz Claus in den Jahren 1908/09 der noch junge Pfälzerwaldverein diesen steinernen trutzigen Turm.

Das großartige, denkmalgeschützte, 34 m hohe Bauwerk, steht auf dem 610 m hohen Weißenberg mitten im größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, dem Pfälzerwald.

Die grandiose Aussicht reicht vom Donnersberg im Norden, dem Hunsrück im Westen, den Vogesen im Süden bis zum Schwarzwald im Osten. Mit über 400 Aussichtspunkten übertrifft diese Rundsicht alle anderen Aussichten im Pfälzerwald.

Fritz Claus schwärmte von der herrlichen Aussicht u. a. mit den Worten: „Da stand ich und schaute mit stummen Entzücken über den großartig einzig schönen Ausblick, der sich dem Auge bietet, hier eröffnet sich ein wahrhaftig großartiges, wunderbares Bild.“

 

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑